Januar Februar März April
Mai Juni Juli August
Sept. Okt. Nov. Dez.
November

Die letzten Spezialitäten (Auslesen, Beerenauslesen, Trockenbeerenauslesen) werden gelesen, die Vogelschutznetze und die Heftschnüre entfernt. Die Winterruhe der Rebe ist am tiefsten zwischen September und Dezember. Auch vorübergehend milde Wintertage wecken sie nicht auf. Die pflanzeneigenen Hormone verhindern einen vorzeitigen Austrieb. Während im Rebberg die Arbeit ruht, hält die Tätigkeit im Keller an. Jungweine werden von der Grobhefe abgestochen. Ständige Jungweinproben begleiten die Arbeit im Keller.