Image thumbnail

Rebsorten

Unsere Rebsorten

Unser Fokus im Wilhelmshof liegt auf den Burgundersorten. Die Vielseitigkeit der Burgunderfamilie überrascht uns immer wieder. Aus Weiß-, Grau- oder Spätburgundertrauben können ganz unterschiedliche Weine gewonnen werden - angefangen bei zarten Kabinettqualitäten (die auch die Grundlage unserer Sekte sind) bis hin zu voluminösen Weinen mit viel Charakter, Spannung und Ausdruck.<br /> Natürlich darf der Klassiker Riesling auf den sandigen Bundstein-Böden nicht fehlen. Mit seinen fruchtigen Aromen und den facettenreichen Fruchtsäuren ergänzt er unsere Burgunderkollektion hervorragend. Gewachsen auf viel Fels und Stein schmeckt er sehr, sehr gut!

10

GRAUBURGUNDER

Für intensive Aromabomben und Weine randvoll mit lautem Leben

27

WEISSBURGUNDER

Für feingliedrige, fein nuancierte und elegante Weine & Sekte

29

RIESLING

Für feingliedrige Rieslinge mitvielschichtigen Fruchtsäuren

29

SPÄTBURGUNDER

Für Rotweine mit komplexer Struktur und Beerennoten.

4

ANDERE SORTEN

Für die Cabernetnoten in unseren Rotweinen Rondo & Ambition.

1

MUSKATELLER

Für unsere tropisch-exotischen Dessertsekte in limitierter Auflage

Wilhelmshof Grauer Burgunder Alte Reben Spätlese trocken 2019

GRAUBURGUNDER

Der Grauburgunder aus unseren Lagen ist besonders opulent, maskulin und würzig. Es ist die einzige Rebsorte, die wir nicht versekten. Die voluminösen Aromen passen in unseren Augen nicht zu Sekt, den wir elegant und frisch mögen. Im Wilhelmshof setzen wir den Schwerpunkt auf Burgundersorten. Unsere kalkverwitterundböden bieten dem Burgunder den idealen Standort. Denn der Burgunder liebt Kalk! Schon gewusst? Auf dem gesamten Erdball gibt es im Schnitt 5% Kalk im Boden - in Siebeldingen beträgt der Kalkgehalt 25%. Die 3 verschiedenen Burgundersorten machen insgesamt 70% unserer Anbaus aus.

Wilhelmshof Weißer Burgunder Sekt brut 2017

WEISSBURGUNDER

Auf unseren kalkhaltigen Böden in der Lage Im Sonnenschein haben unsere Weissburgunder einen idealen Standort. Aufgrund seiner Eleganz und seiner verhaltenen Aromatik ergibt der Weissburgunder herforragende Sekte und Weine. Mit unseren Weißburgunderreben besitzen wir außerdem eine echte Rarität: Opa Wilhelm hat im Wilhelmshof noch selber Weißburgunderreben vermehrt.

Wilhelmshof Riesling Sekt brut

RIESLING

Unser Riesling wächst hauptsächlich auf dem Frankweiler Petersbuckel. Dort findet er im sandig-steinigen Boden des gelben Buntsandsteins die perfekten Voraussetzungen. In der etwas höheren Lage genießt der Riesling eine etwas längere Reifezeit: weit mehr als hundert Tage gedeiht er am Stock. Dazu ist unser Riesling sicherlich ein ganz eigener Charakter. Denn anders, als in den Lagen im Godramsteiner Münzberg und dem Siebeldinger Im Sonnenschein entstehen hier fruchtige Rieslinge mit den Aromen gelbfleischiger Früchte, die nicht geprägt sind von der Riesling-typischen Mineralität.

Wilhelmshof Spätburgunder Muschelkalk trocken 2019

SPÄTBURGUNDER

Spätburgunder ist für uns die Rotweinsorte schlechthin, weil sie unglaublich elegante, feingliedrige und finessenreiche Rotweine hervorbringt. Doch nicht nur für Wein ist sie ein echtes Aromenfüllhorn - aus ihr entstehen auch sagenhafte Rosé- und Blanc des Noirs-Sekte. In den weißgekelterten Spätburgundersekten steckt so unglaublich viel Kraft und Power - während die daraus gewonnenen Roséweine durch intensive Frucht brillieren. Auf dem Wilhelmshof haben wir ein alte Engpflanzungsanlage: hier wurden die Rebstöcke ganz besonders dicht gepflanzt. Dadurch werden die Reben gezwungen, wenig Trauben zu bilden und besonders tief zu wurzeln. Die Erträge sind dadurch gering, die wenigen Trauben, die dort reifen sind dafür besonders extraktreich und besitzen die intensivsten Aromen. Nicht umsonst kommt Qualität von Qual.

MUSKATELLER

Auf den Muskateller kamen wir im Wilhelmshof wie die Jungfrau zum Kind: nach der Spezialisierung auf Burgundersorten lag uns nichts ferner, als uns mit Muskateller zu beschäftigen. Da bot uns ein Nachbar seinen Weinberg mit rotem Muskateller zum Kauf an. Ein Weinberg im elften Standjahr. Ab da bringt ein Rebstock Qualität, da er tief verwurzelt ist und entsprechend Stammholz gebildet hat. Wie konnten wir da Nein sagen? So wurde aus dem Stiefkind ein echter Augapfel von uns - denn Muskateller eignet sich wie kaum eine andere Rebsorte für aufregende Dessertsekte und -Weine: Er glänzt mit tropischen und exotischen Aromen wie Litschi, Ananas und Papaya. Heute produzieren wir zwischen 700 und 3000 Flaschen. Eine echte Spezialität.

Wilhelmshof Spätburgunder Rosé trocken 2020

ANDERE SORTEN

Schon seit den 70er Jahren experimentieren wir immer wieder im Sinne der Nachhaltigkeit mit robusten und pilzwiderstandsfähigen Rebsorten (Piwis). So setzen wir inzwischen auch auf zwei Cabernetspielarten für unseren Rondo- und Ambition-Rotwein: diese Rebsorten sind ideal an das hiesige Klima angepasst - sowie geschmacklich eine echte Bereicherung.

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer