Image thumbnail

Sektherstellung

Winzersekte nach französischem Vorbild

WIR SIND SEKTPIONIERE

Wir waren die ersten Hersteller von Blanc de Noirs-Sekt in Deutschland und stehen für die Einführung dieser Sektsorte und Namensbezeichnung.

ALLES AUS EINER HAND

Wir sind stolz darauf, dass wir als Sektgut bei unserer Sekterzeugung alles selbst herstellen: wir kaufen keine Trauben zu. So können wir die höchste Qualität unserer Sektgrundweine garantieren.

MEHR ALS 9 MONATE REIFEZEIT

Bei all unseren Sekten überschreiten wir die gesetzlich vorgeschriebene Lagerdauer auf der Hefe um ein Vielfaches: Unsere Sekte reifen mindestens 15 Monate auf der Hefe.

BESTER DEUTSCHER ROSÉSEKT (DWI)

Pretty in Pink

Aromen von Cassis, Himbeeren, Minze und eleganten Zitrusnoten mit feiner Perlage.

Wie alles begann…

Die Sektherstellung hat im Wilhelmshof begonnen, als die Eltern Herbert und Christa Roth während ihres Weinbaustudiums in der Champagne hospitierten und davon träumten: für jeden Sonntag eine Flasche Sekt, das wäre schön! Natürlich hergestellt nach der traditionellen méthode champenoise – dem französischen Vorbild. Auf dem Flohmarkt in Epernay entdeckten die beiden ein altes Rüttelpult und eine hundert Jahre alte Korkmaschine. Das ist der Anfang, bei Kellerführungen kann man die Einkäufe heute noch bestaunen.

Und so begannen Sie mit der Sektproduktion – 52 Flaschen Sekt im Jahr für den Eigenbedarf. Inzwischen sind es einige Flaschen mehr geworden, denn der Sekt im Wilhelmshof darf sich zwar nicht Champagner nennen – steht dem französischen Vorbild aber geschmacklich in Nichts nach!

sektkorkmaschine-wilhelmshof-min

Alles aus einer Hand

Wir im Wilhelmshof sind besonders stolz auf unsere Sekte. Als Sektgut wird hier im Wilhelmshof alles selbst hergestellt. Es werden keine Trauben und kein Saft zugekauft. Anders, als dies bei den großen Sekthäusern der Fall ist, haben wir so die volle Kontrolle über die Qualität unserer Trauben. Fünfzigmal (!) wird jede Sektflasche bei uns im Rüttelkeller in die Hand genommen. Vierunddreißig Tage lang werden die Flaschen auf speziellen Rüttelpulten handgerüttelt und nach kompliziertem Plan gedreht. Erst beim Degorgieren wird die Hefe sorgsam entfernt. Nur 2% der Sekthersteller in Deutschland produzieren sonst noch Sekt nach dieser aufwändigen Methode.

ruettelkeller-sektherstellung-wilhelmshof

Zeit zu reifen

Statt der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlagerzeit von 9 Monaten liegt unser Sekt weitaus länger auf der Hefe: mindestens 15 Monate. Unsere Privésekte  5 Jahre. Und unsere Patina-Sekte sogar bis zu 35 Jahre.

„Je länger die Lagerzeit, desto feinperliger und geschmacksintensiver wird der Sekt“ – so die Devise im Wilhelmshof.

 

VON DER REBE IN DIE FLASCHE

Wilhelmshof Sektherstellung Sektabfuellung Rosesekt

Sektfüllung

Der Sektgrundwein wird mit der Sekthefe in Flaschen gefüllt und dann in Gitterboxen gesetzt und in den Gärraum gefahren.

Hefe im Sekt

Gärung in Gitterboxen

Hier gehen die Sekte in die zweite Gärung und werden von Wein zu Sekt. Hinter einer massiven Stahltür ruhen nun die Flaschen unter 6 Bar Druck, bis sich die Hefe abgesetzt hat.

sektruetteln

Rütteln

Im Jahr 1841 gebauten Rüttelkeller werden die Flaschen dann täglich mehrfach von Hand gerüttelt, solange bis sich die Hefe in den Flaschenhals abgesetzt hat. Nach 21-24 Mal Rütteln kann der Sekt dann entheft werden.

sektkeller-rosesekt

Reifung

Im Erdkeller reifen die Flaschen dann Monate bis Jahre in unserem Erdkeller ihrer Vollendung entgegen. Bei der mehtode champenois muss der Sekt 9 Monate gesetzlich reifen – im Wilhelmshof überschreiten wir diese Dauer bei Weitem: Umso feiner wird das Mousseux.

Wilhelmshof Degorgieren der Sekte Rosesekt

Degorgierung

Nachdem die Hefe einen Propf im Flaschenhals gebildet hat, kann der Sekt degorgiert werden. Dabei wird der Hefepropf aus dem Flaschenhals entfernt und anschließend verkorkt.

sektabfuellung

Etikettierung

Im letzten Schritt werden die Flaschen maschinell verkorkt und kommen in den Verkauf. Von einstmals 52 Flaschen im Jahr verkauft der Wilhelmshof nun ein paar Falschen mehr.

SEKTVERKOSTUNGEN IM HOF

Prickelnde Proben

Kosten Sie unsere besten Winzer, Privé- und Patinasekte bei einer prickelnden Sektprobe auf dem Gut

Sektverkostungen im Hof

Termine ansehen
0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer